Nach Vorne Denken

Lieferzeit
Sofort verfügbar
Was ist das Besondere der DLG, was macht ihre Anziehungskraft aus, gestern und heute? Wer sind die Menschen, die sie geprägt haben und prägen? Was sind ihre Ziele und Aufgaben? Welches sind ihre Hauptaktivitäten, wie haben sich diese im Laufe der Jahrzehnte entwickelt? Was ist ihr Organisationsmodell?
SKU
978-3-7690-0753-4
34,90 €
Inkl. 7% Steuern, (Versandkosteninformation)

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) wurde am 11. Dezember 1885 in Berlin von dem Visionär, genialen Ingenieur, Organisator, Zeichner und Schriftsteller Max Eyth gegründet. Die DLG, wie sie von Beginn an genannt wurde, sollte etwas Besonderes sein, eine Fachorganisation, wie es sie sonst nicht gibt, die energisch dem Fortschritt in der Agrar- und Ernährungswirtschaft zum Durchbruch verhilft. Angezogen werden von ihr ganz bestimmte Menschen aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft, es sind jene, die „nach vorne denken“. So ist eine Organisation entstanden, die zum Impulsgeber für den Fortschritt und zu einem Zentrum für Sachkompetenz in der Land- und Ernährungswirtschaft geworden ist.

 

Dr. Dietrich Rieger, der ab 1969 mehr als 34 Jahre lang in der DLG tätig war, davon ab 1990 bis Ende 2003 als Hauptgeschäftsführer, kennt die DLG wie nur wenige. In dem vorliegenden Buch beschreibt er in sieben ausgewählten Kapiteln ihre Entwicklung, ihr Funktionieren, ihre Interessen, ihre Motivation, ihr Innenleben, ihre Aktivitäten wie auch manche ihrer schwierigen Entwicklungsprozesse, manches durchaus aus seiner persönlichen Sicht. Jedes dieser Kapitel steht für einen Meilenstein in der Geschichte der DLG.

 

Durchsuchen Sie den gesamten Text dieses Titels, oder lesen Sie ein paar Seite zur Probe! [ mehr... ]

Mehr Informationen
ISBN-Nr. 978-3-7690-0753-4
Autor/en Dietrich Rieger
Umfang 434 Seiten, 162 sw. Abb., 17 Duotone Abb., 444 farb. Abb., 107 Schaubilder
Auflage 1/2011
Typ Hardcover
Verlag DLG-Verlag
Lieferzeit Sofort verfügbar
  
  
Haben Sie Fragen zum Angebot? Kontaktieren Sie uns